Navigation überspringen

Ihr Partner für Hörgeräte und
mehr in Köln

0221 97776886

Erfahren Sie hier bereits etwas mehr über unser Angebot an Hörgeräten. 

Das Team im Hörzentrum Holweide berät Sie gerne persönlich, um Ihren Hörkomfort zu verbessern.

Ablauf einer Hörgeräteversorgung

1

Zunächst finden eine ausführliche Beratung und Messung statt, um Ihr aktuelles Hörvermögen zu testen. Die Resultate fließen in Ihr individuelles Kundenprofil ein.

2

Im nächsten Schritt wählen wir zusammen die Hörsysteme für Sie aus und stellen sie so ein, dass sie optimal auf Ihre persönlichen Bedürfnisse abgestimmt sind.

3

Nun können Sie Ihre neuen Hörgeräte im Alltag testen.

4

Wenn wir gemeinsam eine passende Hörlösung gefunden haben, kommt es zum Abschluss der Hörgeräteversorgung mit ausführlicher Einweisung in die Reinigung und Pflege der Hörgeräte.

5

Eine regelmäßige Kontrolle erfolgt durch Ihren Facharzt. Auch bei uns finden regelmäßige Wartungs- und Inspektionstermine statt.

Ich brauche ein Hörgerät - was mich erwartet

Bauformen von Hörgeräten

In-dem-Ohr-Gerät: IdO
Diese Hörsysteme sitzen besonders unauffällig im Gehörgang und sorgen so für eine natürliche Schallaufnahme im Ohr.
Der Vorteil ist, dass hinter dem Ohr Platz bleibt, daher eignen sie sich besonders für Brillen- und Maskenträger.

Receiver in Channel: RIC
Exhörergeräte verstecken die meiste Technik hinterm Ohr. Nur der ausgelagerte Lautsprecher / Hörer sitzt unauffällig im Gehörgang. Daher bleibt das Ohr gut belüftet und diese Geräte sind angenehm zu tragen. Sie haben einen sehr natürlichen Klang, bestechen durch ihr unauffälliges Design und sind für alle Hörverluste geeignet.

Hinter-dem-Ohr-Gerät: HdO
Die gesamte Technik dieser Geräte liegt hinter dem Ohr. Der Schall wird über einen Schallschlauch und ein Ohrpassstück in den Gehörgang geleitet. Der Vorteil ist, dass diese Systeme sehr robust und für jeden Hörverlust geeignet sind.

Jetzt beraten lassen

Technologien von Hörgeräten

Die Technologie von Hörgeräten hat sich in den letzten Jahren in eine faszinierende Richtung entwickelt.

Die kleinen Hochleistungs-Computer nutzen künstliche Intelligenz, um den Klang und die Sprache in jeder Situation auf Ihre Hörbedürfnisse einzustellen.

Zusätzlich unterstützten Hörgeräte schon lange nicht nur Ihre Hörfähigkeit!

Vollautomatik:

Die Hörsysteme der neuesten Generation sind kleine Technikwunder, denn sie regulieren sich dank schnellen Hochleistungsprozessoren komplett vollautomatisch. Sie können Sprache von lästigen Störgeräuschen unterscheiden und richten ihre Richtmikrofone nach dem jeweiligen Sprecher aus. So können Sie auch in komplexen Hörsituationen immer gut verstehen. Zudem merken sich moderne Hörgeräte Ihre Hörbedürfnisse und Hörvorlieben für unterschiedliche Geräuschkulissen und passen sich dementsprechend an. Der Vorteil ist, dass sie nichts mehr selbst an Ihren Geräten verstellen müssen.

 

Akku-Technologie:
Dank der leistungsstarken Lithium-Ionen-Akkus hat das lästige Batteriewechseln ein Ende gefunden. Obwohl Sie mit einer Ladung sogar 24 Stunden hören könnten, werden die Hörgeräte bequem jede Nacht in einem speziellen Ladesystem automatisch für Sie ausgeschaltet, getrocknet und geladen. So haben Sie jeden Tag die volle Leistung.


Bluetooth-Technologie:
Streamingfähige Hörsysteme ermöglichen Ihnen anhand von Bluetooth-Schnittstellen kabellose Verbindungen mit anderen Geräten wie Smartphone, Tablet, TV und anderen Audioquellen. Bei Bedarf können Sie via App Ihre Hörsysteme und Zusatzgeräte anwählen und regulieren.

Das richtige Hörgerät finden

Unsere Partner

  • Logo Audio Service
  • Logo Widex
  • Logo bernafon
  • Logo Hansaton
  • Logo Interton
  • Logo Hörluchs
  • Logo Phonak
  • Logo Sennheiser
  • Logo oticon
  • Logo ReSound
  • Logo signia
  • Logo Sonic
  • Logo Starkey
  • Logo unitron